Cover

Anna Loos, Meret Becker, Axel Prahl, Laila Stieler, ein Schuss, ein schweres Trauma Eine Schule im Schock-Zustand. Eine beliebte Lehrerin wurde von einem Schüler angeschossen. Sie fällt ins Koma. Ausgerechnet eine Lehrerin, die kurz vorm Burn-Out steht, sorgt dafür, dass die Kinder wieder an den Schulalltag herangeführt werden. Für ihr eigenes Seelenheil verdrängt sie die Tat… „Die Lehrerin“ nimmt sich der Traumatisierten an. Die Perspektive des Täters bleibt ausgeblendet, Autorin Laila Stieler verzichtet auf polizeiliche Ermittlungen. Intensiv gespieltes Seelen-Drama mit einer versöhnlichen Note. Eine Realschule in einer deutschen Kleinstadt. Der erste Schultag nach den Sommerferien. Andrea Liebnitz hat im Urlaub einen Entschluss gefasst: Sie will ihren Beruf nach 15 Jahren aufgeben. Katja, ihre Kollegin und beste Freundin, will mit „Drea“ noch einmal über ihre geplante Kündigung reden. Unkonventionell wie sie ist, beschließt Katja mit ihrer Freundin einen Klassentausch für die erste bzw. die letzte Unterrichtsstunde. Gut gelaunt betritt die Lehrerin das Klassenzimmer. Ein letztes Lächeln für Andrea. Wenig später fällt ein Schuss. Getroffen wurde ausgerechnet die beliebteste Lehrerin der Schule. Ein Problemschüler ist zum Amokschützen geworden. Katja fällt ins Koma. Die Ärzte geben ihr keine große Überlebenschance. Die Freundin sitzt als Einzige jeden Tag am Krankenbett. „Drea“ spricht mit Katja, streitet mit ihr, indem sie die Gegenreden ihrer eigenwilligen Freundin imaginiert. Ist es nur ihre Art, mit dem tragischen Vorfall fertig zu werden? Oder ist es eine ungesunde Art der Verdrängung, die sie geradewegs in ein Trauma führt? Ein Psychologe versucht, ihr Beistand zu geben. In der Schule ist Andrea engagiert wie nie zuvor. Sie hat die traumatisierte Klasse der Freundin übernommen. Indem sie sich an Katjas unorthodoxen Methoden orientiert und mit den Schülern einen Schulgarten anlegt, kommt sie der Klasse Tag für Tag näher. Schüler und Lehrer im Schock-Zustand. Ausgerechnet eine Lehrerin, der das Unterrichten seit Jahren schwer fällt und die kurz vorm Burn-Out steht, sorgt dafür, dass die Kinder wieder an den Schulalltag herangeführt werden. Sie selbst kehrt ganz zuletzt in die „Normalität“ zurück. „Als Lehrerin muss man immer Sieger sein“, diesen Satz ihrer Mutter, die auch Lehrerin war, verwirft sie als erstes. Dann erinnert sie sich der Lebensfreude und Hoffnung ihrer Freundin. Aber erst nachdem sie bereit ist, sich ihrer Trauer und ihrer Schuldgefühle zu stellen, greift die eigene (Selbst-)Therapie… „Die Lehrerin“ nimmt sich der Opfer an, der Traumatisierten. Die Perspektive des Täters bleibt ausgeblendet, Autorin Laila Stieler („Die Polizistin“) verzichtet in ihrer Geschichte auch auf polizeiliche Ermittlungen. Auch aus dem Umstand, dass es die antiautoritäre Lehrerin „erwischt“, werden keine falschen Schlüsse gezogen und nicht der konservativer Erziehung das Wort geredet. Der Film bleibt konsequent bei der Hauptfigur, durchdringt deren Psyche – und lässt sie am Ende wieder lächeln.

Dauer: 90:00 | Größe: 1200 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | HQ-Cover: Download | Uploader: mike2401

Die.Lehrerin.720×404.25fps.AC3.256kb.DivX.ger.by.Mike2401
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to
Download: hier | wupload.com

Dauer: 90:00 | Größe: 3400 MB | Sprache: Deutsch | Format: MPEG4 | HQ-Cover: Download | Uploader: mike2401

Die.Lehrerin.720p.50fps.mp3.256kb.ger.by.Mike2401
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to
Download: hier | wupload.com

Dauer: 90:00 | Größe: 8000 MB | Sprache: Deutsch | Format: MPEG2 | HQ-Cover: Download | Uploader: mike2401

Die.Lehrerin.720p.50fps.AC3.MPEG-TS.untouched
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | filesonic.com
Download: hier | rapidshare.com
Download: hier | uploaded.to

» Die Lehrerin &TV-Film | » Dead Link | » Usenet - Highspeed Download