Cover

Dauer: 42:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Englisch | Format: Xvid | HQ-Cover: Download | Uploader: John1

Das Klingeln der Registrierkasse brachte den Produzenten auf eine Idee – \”Black Scorpion“ war eigentlich eine perfekte Figur für eine TV-Serie! Auf eigene Kosten stampfte Corman satte 22 Episoden aus dem Boden, die alle nach dem selben Muster gestrickt waren: Irgendein Bösewicht in wildem Kostüm ist entschlossen, Angel City platt zu machen, bis ihm BS dazwischen funkt. Es gibt ein bis drei Verfolgungsjagden (immer mit Explosion), und sämtliche Frauenrollen sind mit Playmates besetzt (insgesamt satte 17). Für die Fans gibt es dann noch Gaststars, da könnte man vor Nostalgie weinen – Adam West und Frank Gorshin aus \”Batman“, Lou Ferrigno aus \”Hulk“, Sam Jones aus \”Flash Gordon“, etc. Als Hauptdarstellerin hatte Joan Severence abgedankt, und Corman wollte Julie Strain. Es gab sogar Kostümtests für die B-Movie-Queen. Aber es stellte sich schnell heraus, dass Julies Ruf als Softpornoschlampe bei den TV-Sendern nicht gerade Freudensprünge auslöste. Also suchte Corman ein frischeres Gesicht – und fand die ehemalige Miss Kansas Michelle Lintel. Diese mag zwar nicht mit dem Marktwert und den Prachtbauten von Queen Strain mithalten können, wirkt aber erheblich sympathischer.

01 “Armed and Dangerous”
Download: hier | rapidshare.com

02 “Wave Goodbye”
Download: hier | rapidshare.com

03 “Blinded by the Light”
Download: hier | rapidshare.com

04 “Home Sweet Homeless”
Download: hier | rapidshare.com

05 “Love Burns”
Download: hier | rapidshare.com

06 “Out of Thin Air”
Download: hier | rapidshare.com

07 “No Stone Unturned”
Download: hier | rapidshare.com

08 “Crime Time”
Download: hier | rapidshare.com

09 “An Officer and a Prankster”
Download: hier | rapidshare.com

10 “No Sweat”
Download: hier | rapidshare.com

11 “Roses Are Red, You’re Dead”
Download: hier | rapidshare.com

12 “Life’s a Gas”
Download: hier | rapidshare.com

13 “Fire and Brimstone”
Download: hier | rapidshare.com

14 “Virtual Vice”
Download: hier | rapidshare.com

15 “Bad Sport”
Download: hier | rapidshare.com

16 “Kiss of Death”
Download: hier | rapidshare.com

17 “He Who Laughs Last”
Download: hier | rapidshare.com

18 “Power Play”
Download: hier | rapidshare.com

19 “Photo Finish”
Download: hier | rapidshare.com

20 “Face the Music”
Download: hier | rapidshare.com

21 “Zodiac Attack, Part 1″
Download: hier | rapidshare.com

22 “Zodiac Attack, Part 2″
Download: hier | rapidshare.com

23 DVD Extras 1
Download: hier | rapidshare.com

24 DVD Extras 2
Download: hier | rapidshare.com

25 DVD Extras 3
Download: hier | rapidshare.com

Dauer: 90:00 | Größe: 1.100 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | HQ-Cover: Download | Uploader: John1

In den TV-Filmen spielte Erotik-Darstellerin Joan Severance die Hauptrolle. Als Frau mit Klasse, die so gar nicht in die Softcore-Klischee passt, hätte Severance eigentlich eine echte Karriere verdient gehabt. Als Superheldin schlägt sie sich einwandfrei, auch wenn es seltsam erscheint, dass sie ausgerechnet hier ein Body Double für die einzige Nacktszene braucht – nach diversen Playboy-Pictorials sollte das doch kein Problem darstellen. Die beiden TV-Filme wurden zwar vom gleichen Team gedreht, sind aber stilistisch sehr unterschiedlich. Der erste (in dem es Black Scorpion mit dem Bösewicht “Breathtaker“ zu tun bekommt) ist eher düster und action-betont. TV-Film Nummer zwei hingegen ist knallbunt, und versucht sich an schrägen Kameraeinstellungen und Gimmicks. Das passt auch gut zu den Bösewichtern “Aftershock“ und “Gangster Prankster“, gegen die es hier geht. Trotzdem wirkt das Sequel etwas weniger “kernig“ als das Original. Beide Filme waren durchaus erfolgreich – nach der Ausstrahlung auf dem Sender Showtime machten sie noch ordentlich Kasse im Bereich Video.

01. Black Scorpion
Download: hier | rapidshare.com

02. Black Scorpion II: Ground Zero
Download: hier | rapidshare.com

» Black Scorpion | » Dead Link | » Usenet - Highspeed Download